Farnsberg (Rhön) – 07.01.2021

 

Kurzbericht mit Bildergalerie.
Farnsberg (Rhön).
Datum: 07.01.2021.


Unser zweiter Ausflug innerhalb weniger Tage in die verschneite Rhön. Dieses Mal zum Farnsberg.

Wir haben uns den Donnerstagnachmittag ausgesucht. Eine gute Wahl. Das Auto stellen wir am Berghaus Rhön ab. Uschi macht sich auf zum Langlauf, ich bin – wie üblich – zu Fuß unterwegs, Im Gepäck meine Kamera, die ich heute während des knapp dreistündigen Spazierganges zwischendurch nicht verstauen werde.

“Winterwonderland” – die Landschaft ist ein Traum. Viele Erinnerungen werden wach an die Zeit vor gut zwanzig Jahren, wo wir mit unseren Kindern am Farnsberg Schlittenfahren waren. Meine Frau hatte den Beiden dort die ersten Kniffe beim Skifahren beigebracht. Damals war auch noch der Lift in Betrieb. Das Lifthäuschen, sozusagen die untere Station, steht noch. Nach getaner Arbeit ging es dann zur Brotzeit in das Berghaus Rhön, das heute natürlich Corona bedingt geschlossen ist.

Ich schlage den Weg Richtung Kissinger Hütte, vorbei am Würzburger Haus, ein, die ich aufgrund meines Lauftempos und der vielen Fotos, die ich schieße, nicht erreichen werde. Sei’s drum. Schnee und Landschaft sind einfach umwerfend.

Ein fantastischer Nachmittag, der mir noch lange in Erinnerung bleiben dürfte.


Weitere Bilder findet Ihr hier.


© Gerald Langer (meinunterwegsblog.de)

Beliebteste Beiträge

  1. Marokko 2015 | Reisebericht
  2. Island Rundreise 2019 - Berge und Meer - Reisebericht
  3. LOUVRE PARIS - Städtereise 1991
  4. MAISON DU BRÉSIL PARIS - Städtereise 1991
  5. Hamburg - Stadtansichten - 24/08/2011

Neueste Beiträge